Rotweinwanderweg Start Bodendorf

Start zum Rotweinwanderweg in Bodendorf:

wenn Sie den Rotweinwanderweg von seinem klassischen Beginn in Bad Bodendorf aus wandern wollen, so starten Sie am Bahnhof von Bodendorf.

Bahnhof in Bodendorf

Start zum Rotweinwanderweg: Bahnhof in Bad Bodendorf

Wenn Sie mit dem Auto nach Bad Bodendorf  anreisen, so finden Sie direkt am Bahnhof von Bad Bodendorf einen Wunderparkplatz. Geben Sie in den Routenplaner ein:

Bad Bodendorf, Bahnhofstraße.

Sobald Sie in der Bahnhofstraße in Bodendorf über die gut sichtbare Bahnschranke gefahren sind, finden Sie in Fahrtrichtung links vom Bahnhof den Wunderparkplatz.

Um den Rotweinwanderweg zu finden, stellen Sie sich mit dem Rücken zur Bahnschranke. Der in braunem Backstein erbaute Bahnhof sollte sich dabei links von ihnen befinden.

Gehen Sie nun rund 100 m die Bahnhofstraße hoch. Die Bahnhofstraße stößt auf die Hauptstraße in Bad Bodendorf. Nehmen Sie die Wegrichtung nach links in die Hauptstraße.

Start zum Rotweinwanderweg in Badbodendorf

Heerweg: Beginn des Rotweinwanderweges in Bad Bodendorf

Nach nicht einmal 100 m auf der Hauptstraße von Bad Bodendorf  müssen Sie gut aufpassen, dass Sie den eigentlichen Eingang zum Rotweinwanderweg – den Heerweg – nicht verpassen. Das Symbol des Rotweinwanderweges – die rote Weintraube – ist neben den anderen Wegweisern hier ganz leicht zu übersehen.

Anfangsteil des Rotweinwanderweges

Heerweg in Bad Bodendorf: Anfang des Rotweinwanderweges

Bei dem Heerweg handelt es sich um eine schöne gepflasterte breite Straße, die zwischen Häusern leicht ansteigt. (Abb. oben)

Hier sehen Sie am Beginn des Heerwegs, das Symbol des Rotweinwanderwegs, die rote Weintraube.(Allerdings nicht sehr auffallend).

Auf dem Heerweg wandern sie auf historischem Untergrund. Die Heerstraße wurde im Mittelalter auch Krönungsstraße genannt. Die Heerstraße stellte eine Verbindung von Flandern über Aachen nach Frankfurt  her. Die deutschen Kaiser des Mittelalters wurden in Frankfurt gewählt und in Aachen gekrönt.

Wenn Sie von Bodendorf aus den Rotweinwanderweg begehen, sollten sie am Anfang nicht enttäuscht sein, dass Sie so wenig Weinberge sehen.

Das typische Bild des Rotweinwanderwegs, mit Weinbergen zu beiden Seiten, wird Ihnen erst begegnen, nachdem Sie den nächsten Ort – Lohrsdorf – passiert haben.

Rotweinwanderweg im Wald

Wegstück rund 1,5 km nach Beginn des Rotweinwanderweges

Nachdem Sie die Straßen von Bad Bodendorf verlassen haben, verläuft der Rotweinwanderweg teils in offenem Gelände, teils aber auch durch kurze Waldstücke.

rote Weintraube als Wegweiser auf dem Rotweinwanderweg

Wegweiser auf dem Rotweinwanderweg: die rote Weintraube

Der Rotweinwanderweg ist hier gut gekennzeichnet. Folgen Sie stets dem Symbol der roten Weintraube.