Roemervilla

Wanderung zur Römervilla in Ahrweiler:

1980 war es eine archäologische Sensation, als man bei Bauarbeiten zu einer Umgehungsstraße um Ahrweiler, die sehr gut erhaltenen Überreste einer römischen Villa aus dem 2. und 3. Jahrhundert entdeckte. Nähere Informationen zur Römervilla finden Sie auf einer speziellen Seite zu dieser Sehenswürdigkeit in Ahrweiler.

Hinweis auf die Römervilla in Ahrweiler

In Ahrweiler häufig anzutreffende Wegweiser

Entsprechend dieser überregionalen Bedeutung finden Sie bis bereits Hinweise und Wegweiser zur Römervilla, wenn Sie mit dem Auto die A 61 verlassen und in Richtung nach Ahrweiler fahren.

Die Römervilla in Ahrweiler ist das Ziel unserer heutigen Wanderung.

Wir starten unsere Wanderung am Adenbachtor.

Zur Rückkehr an unseren Ausgangsort führe ich Sie entlang eines Teils der Stadtbefestigungen von Ahrweiler. Je nach Tempo ihrer Wanderung werden Sie (ohne Besichtigung der Römer Villa) etwa 2 -2,5 Stunden unterwegs sein.

Die Wanderung – so wie ich sie hier empfehle – ist nicht der kürzeste Weg vom Adenbachtor in Ahrweiler zur Römervilla. Der empfohlene Weg stellt eine Mischung aus einer Wanderung und der Besichtigung historischen Sehenswürdigkeiten dar.

Adenbachtor in Ahrweiler mit Eisenbahbrücke

Vom Adenbachtor überqueren Sie die vor Ihnen liegende Eisenbahnbrücke

Vom Adenbachtor nehmen wir den Weg über die Eisenbahnbrücke. Wenn das Adenbachtor genau in ihrem Rücken liegt, wandern Sie in die richtige Richtung. Wenn Sie die Eisenbahnbrücke passiert haben, will Sie ein Wegweiser auf einem kurzen Weg zur Römervilla führen. Ich empfehle diesen Weg nicht zu gehen, da er direkt oberhalb einer viel befahren Umgehungsstraße verläuft.

Wandern Sie zunächst ca. 400 m auf gut asphaltierten Weg nach oben in die Adenbach.

Pfeiler in Ahrweiler

Pfeiler einer nie fertiggestellten Bahnlinie

Vor sich sehen Sie bald die Überreste einer nie fertig gestellten Bahnstrecke. Die Pfeiler von Ahrweiler sollten einst eine Brücke stützen, die Teil einer Bahnverbindung von Liblar (bei Köln) bis nach Rech im Ahrtal sein sollte.

Wenn wir bei unserer Wanderung die Pfeiler passiert haben, gelangen wir nach 50 m an eine Wegkreuzung.

Richtung Rotweinwanderweg

Abzweig nach den Pfeiler in Richtung Rotweinwanderweg

An diesen Wegkreuzung 50 Meter hinter den Pfeilern – nehmen wir die Abzweigung des Weges nach links.

Der Weg führt uns weiter nach oben. Die Pfeiler können wir nun auch von der Seite betrachten.

Bald werden Sie die Steigungen geschafft haben. Sie befinden sich nun auf einem Teil des Rotweinwanderwegs. In Wegrichtung links unten, haben Sie einen herrlichen Blick auf Ahrweiler.

Ahrweiler mit Laurentius Kirche

Ahrweiler vom Rotweinwanderweg gesehen

Sehr markant können Sie im Zentrum von Ahrweiler die Laurentius Pfarrkirche erkennen. Sie erkennen aber auch wesentliche Teile der alten Stadtbefestigung von Ahrweiler. Die Stadtmauer und der ehemals vorgelagerte Wassergraben sind von hier oben gut zu erkennen.

Für Interessierte des Weinbaus: entlang des Weges (Rotweinwanderweg) finden Sie Informationstafeln, die über die Landschaft der Ahr und über den Weinbau interessante Informationen bieten.

zur Römervilla über den Rotweinwanderweg

Rotweinwanderweg in Richtung Walportzheim

Auf befestigten Weg gehen wir nun leicht nach unten. Von hier aus können Sie bei einem Blick nach links oder nach rechts, sehr gut die steilen Hänge erkennen, in denen die Winzer von Ahrweiler ihre harte Arbeit verrichten müssen.

Cafe Hohenzollern

Cafe‘ Hohenzollern in Ahrweiler

In Wegrichtung vor sich, sehen Sie das Café Hohenzollern.

Nach einer Wegstrecke von rund 800 m können Sie links unter sich, bereits das 1. Etappenziel unserer heutigen Wanderung erkennen: Die Römervilla!

Römervilla vom Rotweinwanderweg

Römervilla vom Rotweinwanderweg her gesehen

Die 1980 entdeckten Fundstücke der Römervilla sind von einem Museumsbau umgeben, der sich sehr markant in die Landschaft einfügt und von diesem Teilstück das Rotweinwanderweges gut überblickt werden kann.

Auch wenn wir unser Ziel – die Römervilla– schon gut sehen können, so müssen wir doch noch einiges an Wegstrecke zurücklegen, bis wir vor dem Eingang der Römervilla stehen. Wir wandern hierfür den Rotweinwanderweg weiter nach unten.

Wenn wir eine Weggabelung erreichen, führt der Rotweinwanderweg weiter bergan. Ein zweiter Weg, der rechts abgeht würde Sie durch einen Tunnel in Richtung des ehemaligen Regierungsbunker führen. Diesen Weg werden wir später einmal gehen.

Römervilla in Ahrweiler

Museumsbau um die Römervilla aus der Nähe betrachtet.

Heute nehmen Sie den asphaltierten Weg, der sich nach unten in Richtung der Hauptverkehrsstraße führt. Bald können Sie den markanten Museumsbau um die Römervilla aus der Nähe sehen. (Abb. oben).

Wandern Sie auf dem gut befestigten Weg neben der Hauptverkehrsstraße, bis Sie an eine Holzbrücke gelangen, die über die Straße führt und die direkt am Eingang der Römervilla endet.

Eingang der Römervilla

Holzbrücke zum Eingang in die Römervilla

Hier wünsche ich Ihnen zunächst einmal, dass die Römervilla geöffnet hat und eine fachmännische Führung auf Sie wartet.

Rückweg von der Römervilla zum Adenbachtor: